Allgemein

Demo gegen Rassismus in Amsterdam

„Seit Jahrhunderten ist das Land ein Zufluchtsort für Andersdenkende und -gläubige. Menschen aus über 180 Kulturen leben friedlich zusammen. Als erstes Land der Welt gestattete es die Homo-Ehe, erlaubte weiche Drogen und die aktive Sterbehilfe.

Die Niederlande waren lange ein Vorbildland für Andere, der Trendsetter“ (Handelsblatt), wechselt allerdings eine schwarze Niederländerin vom TV in die Politik trifft sie ein wahrer Shitstorm.  (vgl. Handelsblatt 2016). Knapp drei Jahre später wird die rechtspopulistische Gruppierung FvD stärkste Partei (14,4%) bei den Regionalwahlen.

Für uns ein Grund Amsterdam zu besuchen und an der Demonstration „Against Rascim“ teilzunehmen.