Allgemein

Aus dem Nähkästchen: 72 Std. Aktion

Vor 10 Jahren habe ich die 72 Stunden Aktion als Projektleitung einer „Aktivierungsmaßnahme für arbeitslose Jugendliche“ kennengelernt.

Die Gruppe der Jugendlichen, die ich für dieses Projekt begeistern wollte, werden bei den Jobcentern als Jugendliche mit multiplen Vermittlungshemmnissen geführt.

Während der 72 Stunden Aktion haben wir „außer Konkurrenz“ zu allen anderen katholischen Jugendverbänden in Oberhausen, einen Spielplatz in 72 Stunden als gemeinsames Projekt wieder bespielbar gemacht. Zum Abschluss der 72 Stunden sind wir dann zur Abschlussveranstaltung nach Essen gefahren und haben den Spirit, der in dieser Veranstaltung herrschte, wieder mit in unseren Alltag mintnehmen können. Auch was die Jugendlichen damals auf die gestellt hatten, beeindruckt mich Jahre später immer noch.

Was aus den 72 Stunden ein Selbstbewusstsein und Selbstwertgefühl gestiegen und auch neu entdeckt werden konnte ist einfach unbeschreiblich.

Aus diesen Erfahrungen heraus kann ich nur sagen liebe Eltern, Großeltern, Pädagogen und Multiplikatoren tragt die 72 Stunden Aktion weiter. Sie ist eine grandiose Möglichkeit Kinder und Jugendliche in ihrer Entwicklung zu stärken.

https://www.72stunden.de/aktion/st-josef-kamp-lintfort/