Bildungsoffensive

Laut Iglu Studie liest jeder 5. Viertklässler schlecht. 7,5 Millionen Deutsche sind funktionale Analphabeten. Aus unserer Beratungstätigkeit und als Träger der freien Kinder- und Jugendhilfe können wir berichten, dass in Kamp-Lintfort nicht anders aussieht.

Daher startet CEC-Connect e.V. eine Bildungsoffensive.

Im Spannungsfeld zwischen Lehrkraft, Eltern und Schüler wollen wir keinen Schuldigen suchen, sondern Lösungen finden.

Angelehnt an ein afrikanisches Sprichwort meinen wir:

„Um ein Kind zu erziehen und zu bilden, braucht es ganz Kamp – Lintfort.“

Investiere mit deiner Spende in die Ausbildung der Kamp-Lintforter Kinder und Jugendlichen.

 

Leseclub und Sprachförderung

Die deutsche Sprache basiert auf Silben und gut 85 % einfacher Texte bestehen aus Standardwörtern. Daher lernt man bei uns lesen mit der Silbenmethode. Einzelne Silben werden farblich (rot und blau) gekennzeichnet. Es entstehen zusammengefasste überschaubare Buchstabengruppen, die vom Leseanfänger schnell entschlüsselt werden können. Ebenfalls fördert diese Methode das sinnverstehendende Lesen. Noch haben wir Termine

weiter lesen »

Nachhilfe

Manchmal reicht es nicht aus nur seine Hausaufgaben zu erledigen. Dann benötigt man eine intensive Hilfe um den Unterrichtsstoff nachzuarbeiten. Wir sehen Nachhilfe nicht als Dauerlösung, sondern als Intensivtraining, damit Wissenslücken geschlossen werden können. Vorab findet immer ein Anmeldegespräch statt. Zweck Terminvereinbarung wende dich bitte an: Telefon: 02842-7068766 oder Email: anmeldung@cec-connect.de

weiter lesen »

Hausaufgabenhilfe

Bei der Hausaufgabenhilfe für Schülerinnen und Schüler werden die Kinder  und Jugendliche nachmittags bei der Erledigung ihrer Hausaufgaben unterstützt und angeleitet. Die Hausaufgabenhilfe für Grundschulkinder findet immer montags bis donnerstags von 14:30 – 15:30 Uhr und von 15:30 -16:30 Uhr statt. Die Hausaufgabenhilfe für Schülerinnen und Schüler ab Kl. 5 bis Oberstufe findet immer dienstags

weiter lesen »

Möchtest auch du den Kindern Helfen

Werde ein Teil uneres Teams. Zurzeit suchen wir ehrenamtliche Lernbegleiter*innen, Vorlesepat*innen, Lesementor*innen und Gruppenanleiter*innen.

Lernbegleiter*in

Die individuelle Lernbegleitung setzt am persönlichen Bedarf des einzelnen jungen Menschen an. Ehrenamtlich engagierte Lernbegleiter helfen jeweils einem Jugendlichen dort, wo es nötig ist: sei es durch Lernunterstützung, Sprachförderung, Hilfe zur Lebensbewältigung, Lebensplanung oder Stärkung der Persönlichkeit.
 

Zeitaufwand: 1 bis 2 Std. in der Woche

Vorlesepat*in

Lesen gerne selber, aber haben auch die Ruhe sich Zielgruppe für die Vorlesepat*innen können Kinder, Jugendliche aber auch Erwachsene sein. Neben dem vorlesen und gemeinsamen lesen soll auch dem Lernenden beim Lesen unterstützt werden. Sie können je nach eigenen Wünschen neben der Arbeit mit Kindern, Jugendlichen auch Erwachsenen helfen, die unter anderem Schwierigkeiten haben ihre Post sinnentnehmend zu lesen.

Zeitaufwand: 1 bis 2 Std. in der Woche.

Lesementor*in

unterstützen Leselernwillige auf dem Weg zum sinnentnehmenden Lesen. Hierbei geht es um die Vermittlung auf die Lust und Freude am Lesen. Zielgruppe sind Leseanfänger *innen.

Zeitaufwand: 1.- 2.  Std. ein der Woche

Gruppenanleiter*in

können etwas oder haben ein tolles Hobby, was sie gerne mit anderen teilen möchten. Alle Ideen sind herzlich willkommen. Wir überlegen gemeinsam nach Möglichkeiten und Zielgruppe.

Zeitaufwand: 3 Std. in der Woche

Wir bieten fachlichen Austausch, regelmäßige Teamsitzungen, Fortbildungen und ein tolles Team aus haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen.