Allgemein

St. Martin

In diesem Jahr war Vieles anders

Wie in fast allen anderen Städten wurde auch in Kamp-Lintfort der Martinsumzug abgesagt. Das stimmte viele von uns erst einmal traurig, kein St. Martin, keine Kinder die abends durch die Straße ziehen und singen, kein Feuer und zum Schluss auch keine Süßigkeiten, weil niemand bei den Nachbarn klingeln sollte. Corona ist schon echt der Spielverderber in diesem Jahr.

Aber wir vom Team CEC-Connect ließen die Köpfen nicht hängen, sondern steckten sie zusammen. Julia kam auf die Idee, Laternen von den Kamp-Lintforter Kindern vom 01. November bis 13. November ins Fenster zu hängen und alle Kinder aufzufordern uns ihre Laternen vorbei zu bringen. Ich wollte am Liebsten den ganzen Martinszug ins Schaufenster bringen. Rainer meinte: „Kein Problem, wenn du mir schöne Filme raussuchst.“ Und Christian meinte, man kann die Laternen als Dankeschön anschließend ja mit einem kleinen Geschenk füllen.

Und so war unsere Idee Corona zu trotzen und St. Martin trotz alledem stattfinden zu lassen geboren.

Und nun, rückblickend ist für uns eine neue Tradition geboren. Auch ohne Corona freuen wir uns auf eure Laternen, lassen St. Martin durch das Fenster laufen und am Ende bekommt ihr eine Kleinigkeit, wenn ihr unser Fenster mit Licht erfüllt. Also wir freuen uns auf Montag den 01.11.2021 an dem ihr bis zum 11.11.2021 Laternen von euch vorbeibringen könnt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.